FUKUSHIMA MAHNT

Fukushima mahnt

Am 9. März finden bundesweit Demonstrationen zum zweiten Jahrestag der Reaktorkatastrophe statt. In Fukushima wurde 2011 auf schockierende Art und Weise die Unkontrollierbarkeit der Atomenergie veranschaulicht. Wir wollen der Opfer gedenken und an die Risiken von Atomkraft erinnern.

12.02.2013

Bis heute sind Unmengen radioaktiven Wassers ins Meer gelangt und die Region rund um die Atomanlage wird für Jahrhunderte verstrahlt sein. Anlässlich des Jahrestages der Reaktorkatastrophe am 11. März 2013, werden am Samstag, 9. März, deutschlandweit zehntausende Menschen auf Großveranstaltungen an die Geschehnisse in Japan erinnern und ein klares Bekenntnis gegen Atomkraft abgeben. Beteiligt auch Ihr Euch am 9. März an den Protesten.

Grohnde (Niedersachsen): Aktions- und Menschenkette

Durch eine Menschenkette mit einer Länge von 40 Kilometern um das AKW Grohnde wird der mögliche Katastrophenbereich sichtbar gemacht.

Ablauf: 12 Uhr: Beginn, Sammelpunkte an Orten entlang der Strecke. Die Menschenkette soll um 12:05 Uhr stehen und endet etwa gegen 12:50 Uhr.

Strecke und Sammelpunkte: http://www.grohnde-kampagne.de/index.htm

Material: http://www.grohnde-kampagne.de/bestell.htm

Weitere Informationen: http://www.grohnde-kampagne.de

Kommunalwahl 2016

Recht auf Wasser – ein Menschenrecht!

DAS MUSS ES AUCH BLEIBEN!

FUKUSHIMA MAHNT!

AGRARWENDE MUSS KOMMEN!

GEGEN WAFFENEXPORT
Campact-Kampagne: GEGEN WAFFENEXPORT
GEGEN DAS FRACKING
Campact-Kampagne: GEGEN FRACKING